Zum Inhalt springen

ZUHAUSE IM GLÜCK

Folge 210 vom 10.10.2017

Ramon hat große Pläne: Er will ein altes Haus zu einem gemütlichen Heim für seine Familie umbauen. Doch sein Körper macht nicht mit. Der 51-Jährige erleidet mehrere Bandscheibenvorfälle und erkrankt an einem Lungenleiden. Das Team von „Zuhause im Glück“ will helfen.

Ramon (51) und Antje (37) lernen sich 1998 kennen. Für beide ist es die große Liebe und schon nach kurzer Zeit ziehen sie zusammen. Im März 2001 kommt ihre Tochter Sandra zur Welt und vier Jahre später Sohnemann Luca. Das kleine Familienglück ist perfekt. Nur die Wohnung wird zu klein für die vierköpfige Familie und so ziehen sie 2014 in ein Eigenheim.

Das ist zwar in die Jahre gekommen und renovierungsbedürftig, aber der Charme des Hauses hat Ramon und Antje überzeugt. Eigentlich will Ramon die meisten Arbeiten in Eigenleistung schaffen, doch sein Gesundheitszustand macht ihm einen Strich durch die Rechnung. Bereits 2008 wird er aufgrund von sieben Bandscheibenvorfällen für berufsunfähig erklärt. Außerdem wird ein stiller Herzinfarkt diagnostiziert, der auch die Lunge angegriffen hat. Ramon leidet unter COPD, einer Lungenerkrankung, die vor allem durch chronischen Husten und Atemnot gekennzeichnet ist. Körperlich ist der Familienvater nicht belastbar, an eine Renovierung oder gar einen Umbau ist nicht mehr zu denken. Dabei braucht Ramon ein sauberes und ruhiges Zuhause, damit die Krankheit nicht schlimmer wird. Ganz besonders das Schlafzimmer muss renoviert werden, denn die Wände dort sind feucht und Schimmel ist bereits sichtbar. Aber auch die Küche und die Kinderzimmer sind alles andere als gemütlich. 

Hier sind wir als Partner des Teams von „Zuhause im Glück“ gefragt. Für den 13jährigen Luca hat Zuhause im Glück ein cooles Teenager-Zimmer geplant. Das Highlight darin: ein großes Twin-over-full Bett. Das breite untere Bett ist ideal um tagsüber darauf zu "chillen" und "mit Freunden abzuhängen". Darüber kann es sich Luca Abends im eigenen Bett gemütlich machen. Ausreichend, praktisch und viel Stauraum bietet unser debe.delite-Programm. Die flexiblen Elemente können beliebig zusammen oder einzeln aufgestellt und falls notwendig später erweitert werden. Wir wünschen Luca viele, schöne Stunden in seinem neuen Reich und der Familie alles Gute für die Zukunft.

DE BREUYN ein Partner von